27.6.2014 BTF – Bretonisch Tanzen & Feiern


Auch diesmal wollen wir bei “Bretonisch Tanzen & Feiern” im “Kulturforum Logenhaus” wieder Tänze – vorwiegend aus der Bretagne – tanzen (19.00 – 21.00 Uhr).
Die Tanzanleitung übernimmt in altbewährter Weise Carsten. Alle Tänze werden erklärt und auch Einsteiger können so jederzeit mitmachen. Ein/e Tanzpartner/in ist dabei nicht nötig, falls vorhanden aber herzlich willkommen. Wichtig sind bequeme, parkettfreundliche Schuhe, in denen man gut tanzen kann.
Danach gibt es wieder unser beliebtes Mitbring-Buffet, zu dem jede(r) einen Beitrag leisten sollte, damit es eine bunte Mischung wird. Getränke gibt’s dort vom Haus.
Gerne können Instrumente mitgebracht werden, denn nach dem Buffet gab’ es in letzter Zeit schon öfter mal ‘ne französische Session – und getanzt worden ist dazu auch schon …
Termin: Fr., 27.06.2014, 19.00 Uhr
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 6,-/5,- € (4,-/3,- € für Tanzhaus-Mitglieder) nach Selbsteinschätzung, kein Vorverkauf – einfach vorbeikommen!!
Veranstalter: Erlanger Tanzhaus e. V., Postfach 1447, 91004 Erlangen

Bal Folk mit “Rue Lucet”

„Rue Lucet“ sind das Trio Knut Bratfisch (diatonisches Akkordeon), Ulrike Fritsch (Drehleier, Gitarre), sowie Beat Schenk (Drehleier, Bodhrán) und haben sich nach der  Straße „Rue de Lucet“ benannt, in der einer der besten Drehleier-Bauer Frankreichs (Bernard Kerboef) seine Werkstatt in La Châtre hat. Sie spielen erstmals zum Bal Folk in Erlangen auf, sind aber seit vielen Jahren als Musiker z. B. beim Bal Folk in München und in diversen Gruppen aktiv. Ulrike und Beat unterrichten Drehleiher auch bei renomierten Spielkursen und organisieren selber bekannte Festivals (Spielkurs Agatharied, Bordun- und Folkfestival Zofingen/Schweiz).
Einlass: 19.30 Uhr
Kosten: 10,- € (8,- € für Tanzhaus-Mitglieder)
Veranstalter: Erlanger Tanzhaus e. V.

Die neuen Schilder sind montiert

cimg0002a

cimg0002aHeute wurden nun endlich die beiden neuen Schilder “Kulturforum Logenhaus” über dem Eingang montiert bzw. am Schaukasten befestigt. Sie sind ganz schlicht und einfach gehalten und können später evtl. noch mit einem Logo ergänzt werden.
Damit sieht man jetzt schon rein äußerlich, dass in der Universitätsstraße 25 in Erlangen nun etwas Neues entsteht. Mit den verschwundenen Schildern der Tanzschule Thurek ist diese nun aber nicht ebenfalls verschwunden, sondern Tanz Thurek ist jetzt eben einer von mehreren Nutzern des neuen Kulturzentrums. Weitere Veranstalter, Kursleiter, Vereine und Verbände, aber auch Privatpersonen können das “Kulturforum Logenhaus” ab sofort ebenfalls nutzen. Im Belegungsplan bitte vorher überprüfen, ob der gewünschte Termin frei ist.
Mit den neuen Schildern können die Besucher beim Tag der offenen Tür am Sonntag nun kommen. Jetzt wissen sie, wo’s lang geht.

Bühne und Theke nehmen Form an

cimg0501a

cimg0501aNachdem bereits letzte Woche die Sitzgruppen auf dem Bühnen-Podest abgebaut wurden, ist ein Teil davon am Samstag direkt links nach der Saaltüre neu zusammengebaut worden. Nachdem nun auch noch der schwarze Bühnenvorhang hängt, kann man sich viel besser vorstellen, wie die Bühne mit der Größe von  ca. 6 x 2,3 m aussehen wird. Als nächster Schritt folgt die Bühnenbeleuchtung.
Auch die Holz-Theke ist mittlerweile wieder ein bischen weiter entwickelt: Die Bar-Beuchtung geht nun wieder und lässt sich auch dimmen, außerdem hat gestern der Service-Techniker die Kühlanlage der Theke durchgeprüft, repariert und jetzt wieder in Betrieb genommen.
Wer sagt’s denn, es wird doch langsam …

Tag der offenen Tür im Kulturforum Logenhaus

Tag der offenen Tür


So., 3. April, 13.00 bis 18.00 Uhr im Rahmen des „Erlanger Frühlings“

Buntes Show- & Mitmachprogramm

13.30 Uhr: Französische Tänze mit Carsten Distler
14.00 Uhr: English Folk Dances mit Axel Röhrborn
14.30 Uhr: Hip Hop mit Michael Müsebeck
15.00 Uhr: Tänze zu Klezmer-Musik mit Gitta Ott
15.30 Uhr: Body-Percussion mit Sylvia Mograbi
16.00 Uhr: Tänze vom Balkan mit Heike Müller
16.30 Uhr: Westafrikanische Tänze mit Sylvia Mograbi
17.00 Uhr: Schottische Tänze mit Gitta Ott
Die einzelnen Programmblöcke dauern zwischen 20 und 30 Minuten und enthalten zum Teil einen Show-Part. Danach sind die jeweiligen Tänze zum Ausprobieren und Mittanzen gedacht.
Im Saal sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden und auch für das leibliche Wohl (u. a. Kaffee & Kuchen, Kaltgetränke etc.) ist gesorgt. Einige Parkplätze sind hinter dem Haus vorhanden, die Bushaltestelle Lorlebergplatz (Linien 293, 288 und 289) ist nur wenige Schritte entfernt.

Vorbereitungen

Die Vorbereitungen für die weitere Entwicklung der ehemaligen Tanzschule Thurek laufen auf vollen Touren. Für das künftige “Kulturforum Logenhaus” wird zur Zeit eine detaillierte Preisliste für die Belegungen erstellt, Bestuhlungspläne sind gezeichnet und das Logo wird weiter entwickelt. Ein öffentlich einsehbarer Stundenplan & Kalender auf dieser Website zeigt direkt, wann die Räume belegt sind und wann sie für weitere Veranstalungen zu mieten sind.
Bald werden hoffentlich die ersten Events unter der neuen “Flagge” stattfinden können.

Kulturforum Logenhaus

Es tut sich was in der Universitätsstraße 25 in Erlangen. In den Räumlichkeiten, die über viele Jahrzehnte nur durch die Tanzschule Thurek belegt wurden, entsteht nun das “Kulturforum Logenhaus“, eine Location, die für Events, Tanzveranstaltungen, Tanzkurse und allgemeine Feiern zur Verfügung steht.
Dazu wird eine neue Bühne installiert, eine mobile Saalbestuhlung und ein Backstage-Bereich geschaffen, der auch als Umkleide genutzt werden kann.
Das Profi-DJ-Sound-Equipment, die Lichtanlage (auch mit Disco-Effekten), die Bar und die Grundbestuhlung sind ständig vorhanden, Änderungen können individuell nach Absprache erfolgen.

Die Räumlichkeiten können somit für Konzerte (bis ca. 120 Personen), Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Jubiläen, Weihnachtsfeiern (40 bis ca. 80 Personen, je nach Bestuhlung) und auch für Disco-Veranstaltungen (bis ca. 150 Personen) gebucht werden. Die Größe der Tanzfläche beträgt 7,30 x 11,30 m (also  ca. 82 qm), die Bühne ist ca. 5,50 x 2,30 m groß.

Ansprechpartner für die Vermietung ist Carsten Distler. Tel. 09131 – 2 19 20