Man kann das Kulturforum Logenhaus z. B. für Kurse, private Feiern, Hochzeiten, etc. mieten…

Wir haben den Kalender für 2018 eröffnet und die ersten Veranstaltungen sind bereits fest ausgemacht!

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie man das „Kulturforum Logenhaus“ mieten kann klicken Sie bitte hier.

Für Veranstaltaltungen: bitte z. B. auf eine der „Kacheln“ klicken oder in der Blog-Ansicht nach unten scrollen.

Kulturforum Logenhaus auch bei facebook!

In eigener Sache:
Im Kulturforum Logenhaus sind unter der Woche folgende Zeitfenster für eine Dauernutzung (= ca. 30 Termine pro Jahr) frei:

Montag:        15.30 bis 17.45 Uhr
Dienstag:     15.30 bis 17.45 Uhr
Mittwoch:    15.30 bis 17.45 Uhr
Donnerstag: 15.30 bis 17.30 Uhr

Wenn Sie eine Saalbelegung in dieser Zeit interessiert, melden Sie sich bitte bei Carsten Distler  ( Carsten.Distler@gmx.de ).
Gerne darf diese Information auch an andere interessierte Personen weitergeben werden.

 ————————————————————————

22.10.2017 Simsons Kindertheater: Schneewittchen

Theater Fritz und Freunde aus Augsburg: Schneewittchen

Theatervorstellung
Sonntag, 22.10.2017
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Alter: ab 3 1/2 Jahren

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, fragt die böse Königin ihren Zauberspiegel und eines Tages antwortet dieser, dass Schneewittchen die Schönste sei! Das kann die Königin nicht ertragen und beauftragt den Jäger Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Der Jäger jedoch hat Mitleid und lässt Schneewittchen laufen. Auf ihrer Flucht kommt sie an ein kleines Häuschen, in dem sieben Zwerge wohnen. Sie wird freudig aufgenommen. Aber schon bald droht erneut Unheil, denn der Zauberspiegel verrät der Königin, dass Schneewittchen noch lebt. Also macht sich die Königin als Bauersfrau verkleidet mit einem vergifteten Apfel auf den Weg über die sieben Berge zu den sieben Zwergen…

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

22.10.2017 Simsons Kindertheater: Schneewittchen

Theater Fritz und Freunde aus Augsburg: Schneewittchen

Theatervorstellung
Sonntag, 22.10.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Alter: ab 3 1/2 Jahren

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, fragt die böse Königin ihren Zauberspiegel und eines Tages antwortet dieser, dass Schneewittchen die Schönste sei! Das kann die Königin nicht ertragen und beauftragt den Jäger Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Der Jäger jedoch hat Mitleid und lässt Schneewittchen laufen. Auf ihrer Flucht kommt sie an ein kleines Häuschen, in dem sieben Zwerge wohnen. Sie wird freudig aufgenommen. Aber schon bald droht erneut Unheil, denn der Zauberspiegel verrät der Königin, dass Schneewittchen noch lebt. Also macht sich die Königin als Bauersfrau verkleidet mit einem vergifteten Apfel auf den Weg über die sieben Berge zu den sieben Zwergen…

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

23.10.2017 Simsons Kindertheater: Schneewittchen

Theater Fritz und Freunde aus Augsburg: Schneewittchen

Theatervorstellung
Montag, 23.10.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 3 1/2 Jahren

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“, fragt die böse Königin ihren Zauberspiegel und eines Tages antwortet dieser, dass Schneewittchen die Schönste sei! Das kann die Königin nicht ertragen und beauftragt den Jäger Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Der Jäger jedoch hat Mitleid und lässt Schneewittchen laufen. Auf ihrer Flucht kommt sie an ein kleines Häuschen, in dem sieben Zwerge wohnen. Sie wird freudig aufgenommen. Aber schon bald droht erneut Unheil, denn der Zauberspiegel verrät der Königin, dass Schneewittchen noch lebt. Also macht sich die Königin als Bauersfrau verkleidet mit einem vergifteten Apfel auf den Weg über die sieben Berge zu den sieben Zwergen…

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

26.10.2017 Erlanger KulturDonnerstag: unverschämt weiblich – von und mit Daniela Dillinger

Do., 26.10.2017: Dillinger Daniela „unverschämt weiblich“ (Theaterkabarett)
Eine Frau. Sie wartet. Auf ihren Mann? Darauf, dass es endlich los geht oder auf den perfekten Moment? Dabei hat Mathilda längst genug vom Warten und davon, die ihr wichtigen Dinge 
immer weiter zu verschieben. Ihr reicht es! Sie ergreift die Gelegenheit, sich in 
verschiedene Situationen und Rollen hinein zu spielen. Sie hofft, bangt, wütet, träumt, 
sie singt, tanzt, flucht und jauchzt und erkundet dabei, was „unverschämt weiblich“ für 
sie bedeutet. Nach und nach zeigt sie sich in all ihren Farben und nimmt kein Blatt mehr 
vor den Mund. 
Eine Frau, die die Zeit des Wartens nutzt, statt auf ihr Smartphone, auf ihr Leben zu 
schauen – zwischen gängigen Schönheitsidealen und ergrauenden Haaren, zwischen 
Konsum und ökologischen Katastrophen, Freiheit und Pflichterfüllung, Selbstverwirkli-
chung, gesellschaftlichem Engagement und einer großen Sehnsucht. Schließlich wird das 
Leben als Frau mit den Jahren auch nicht einfacher – oder eben doch?
Witzig – frech – charmant. Macht Männern Lust auf unverschämte Weiber und Frauen, 
ein ebensolches zu sein. 
Schauspiel: Daniela Dillinger, Regie: Natalie Golob
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich. 
Dauer: ca. 75 Minuten ohne Pause
Kosten:  14,- € Vorverkauf über eveeno.com, 17,- € Abendkasse
(für mehr Info: www.Daniela-Dillinger.de)

27.10.2017 Theater Regenbogen – Südseeregen (Premiere der Neuaufnahme)

Theater Regenbogen – Südseeregen (Premiere der Neuaufnahme)

von Huren und anderen ehrenwerten Leuten, eine Hommage an das Leben 
und den wunderbaren Geschichtenschreiber W. Somerset Maugham.

Wie durch ein Kaleidoskop lässt uns dieser außergewöhnliche Schriftsteller die 
Moral der Inselinvasoren, die Lebensweise einer Prostituierten, das Gutleutetum 
und einfach nur den Menschen an sich betrachten. Hier stehen sich in der 
Gladiatorenarena der Missionar und die Hure gegenüber, ein Kampf, 
dessen Entfesselung zwangsläufig zur Katastrophe führen muss, oder aber auch zur 
Freiheit.

Die Stärke „dieses schwül-gedrechselten Dramas liegt in seiner fibrigen Erzählweise, 
in seiner Emotionalität im beständigen Tropenregen“ schrieben die EN nach der 
ursprünglichen Fassung.

Nun wird das Stück in einer NEUAUFNAHME inszeniert. 
Unter der Regie von Gabrielle Krusenbaum (Theaterwerkstatt Ruhr) wird Wolfgang 
Tietz (Theater Regenbogen) in alle Rollen schlüpfen, und die haben es in sich.

– Eine Südseereise, die unter die Haut geht! –

Für Erwachsene

Datum: Fr., 27.10.2017 (2. Aufführung am Do., 23.11.2017)
Beginn: jeweils 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich.

Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.com) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen

2.11.2017 Simsons Kindertheater: Die Olchis

Mülheimer Figurentheater „Wodo Puppenspiel“: Die Olchis: Wenn der Babysitter kommt

 

Figurentheatervorstellung
Donnerstag, 02.11.2017
Uhrzeit: 10.30 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

„Schon verrückt, was die Menschen alles wegwerfen“, wundert sich der Müllmann. „Schön wäre es, wenn jemand die Sachen brauchen könnte.“ Prima, dass die Olchis im Müll leben. Sie spielen nicht nur gerne dort, sie essen ihn auch. Doch das alles weiß die Babysitterin nicht, die die Olchi-Eltern bestellt haben, weil sie zu einer Versammlung müssen. Ein ungewöhnlicher Abend für die Olchi-Kinder, denn eigentlich essen sie statt Gemüsesuppe Schuhsohlen und Flaschen und vor dem Schlafengehen spielen sie am liebsten noch einmal im Matsch. Doch Frau Pfifferling gibt nicht auf: Sie wickelt und wäscht das Olchi-Baby und füttert Feuerstuhl mit der Suppe. Ob den Olchi-Kindern etwas einfällt, wie sie Frau Pfifferlings Tatendrang bremsen können?

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

2.11.2017 Simsons Kindertheater: Neue Punkte für das Sams

Mülheimer Figurentheater „Wodo Puppenspiel“: Neue Punkte für das Sams

 

Figurentheatervorstellung
Donnerstag, 2.11.2017
Uhrzeit: 15.00 Uhr
Alter: ab 4 Jahren

Das Sams lebt als Sohn mit Herrn Taschenbier im möblierten Zimmer der Vermieterin Frau Rotkohl. Herr Taschenbier lernt auf dem Weg zur Arbeit eine Frau namens März kennen und verliebt sich in sie. Am liebsten würde er sich wünschen, dass Frau März seine Gefühle erwidert. Doch leider fehlen dem Sams Wunschpunkte. Sie sind alle aufgebraucht. Um neue Wunschpunkte zu bekommen, muss Herr Taschenbier seine Höhenangst überwinden. Das Sams hilft ihm dabei. Versehentlich erhält aber nicht das Sams, sondern Herr Taschenbier die Wunschpunkte. Nun ist Herr Taschenbier vom Sams abhängig, denn nur das Sams kann sich mit Herrn Taschenbiers Wunschpunkten etwas wünschen. Für das Sams ist es anfangs allerdings schwer mit der Liebe von Herrn Taschenbier zu Frau März umzugehen…

Nach dem Kinderbuch von Paul Maar.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

9.11.2017: Fred Munker Trio „Tango & New Musette“ (Konzert)

​​​​​​​Das Fred Munker Trio präsentiert New Musette, der aus Verbindung der traditionellen französischen Akkordeonmusik, Elementen des argentinischen Tango und Jazz entstanden ist. Der hauptsächliche Protagonist, Richard Galliano, hat damit ein eigenständiges Genre geschaffen. Seine Musik präsentiert das Trio in eigenen Arrangements zusammen mit Tangos von Astor Piazolla und weiteren Bearbeitungen von Bach bis Bossa Nova.
Mit dabei Fred Munker (Akkordeon), Jonny Pickel (Kontrabass) und Adam Meyer (Schlagzeug). 

Datum : Do., 09.11.2017, 20.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich. 
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.de) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Vorverkaufs-Website: www.eveeno.com/KulturDonnerstag
mehr Info:
www.Fred-Munker.de
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen

12.11.2017 Simsons Kindertheater: Aufregung am Wattenmeer

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: 
Aufregung am Wattenmeer: Wo kriegen wir bloß Wasser her?

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 12.11.2017
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Am Nordseestrand gab es schon immer mal Ebbe und mal Flut – mal war das Wasser da und mal war es weg. Das wissen auch Hain und Sven, die beiden Lachmöwen. Hain kennt schon ewig die Gezeiten im Wattenmeer und wenn Sven ihn fragt „Wo ist denn das Wasser?“, dann sagt Hain immer wieder: „Mensch Sven, es ist Ebbe! Das weiß doch jedes Kind!“ Aber das stimmt nicht! Nicht jedes Kind kennt Ebbe und Flut. Als einmal nachts das Wasser verschwindet, ist bei vielen Tierkindern die Aufregung riesig groß. „Wo kriegen wir bloß Wasser her?“, fragen die Muschelbabys. Auch der junge Butt ist ganz platt: „Wo kriegen wir bloß Wasser her?“ Die kleinen Wattwürmer fragen aufgeregt: „Wo kriegen wir bloß Wasser her? Was können wir tun?“ Schaut euch an, was passiert!

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

12.11.2017 Simsons Kindertheater: Roger’s großer Tag

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: Roger’s großer Tag

 

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 12.11.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Das neueste Stück der Lila Bühne!

Auf dem Bauernhof von Bauer Harmsen lebt seit genau 20 Jahren das alte, treue Pferd Roger. Roger hat heute den letzten Arbeitstag. Danach hat er für immer frei und darf im Stall machen, was er möchte. Der alte Roger kann nur noch sehr schlecht hören und als die anderen Stalltiere ihn fragen, was er sich zum Jubiläum wünscht, sagt er : „Wenn ich heute Abend zurück von der Arbeit komme, dann wünsche ich mir noch einmal ein Konzert zu hören, bevor das nicht mehr geht.“ Na, das müsste doch für die anderen Bauernhoftiere einfach zu machen sein! Oder? Aber seht doch selbst!

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

13.11.2017 Simsons Kindertheater: Roger’s großer Tag

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: Roger’s großer Tag

Figurentheatervorstellung
Montag, 13.11.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Das neueste Stück der Lila Bühne!

Auf dem Bauernhof von Bauer Harmsen lebt seit genau 20 Jahren das alte, treue Pferd Roger. Roger hat heute den letzten Arbeitstag. Danach hat er für immer frei und darf im Stall machen, was er möchte. Der alte Roger kann nur noch sehr schlecht hören und als die anderen Stalltiere ihn fragen, was er sich zum Jubiläum wünscht, sagt er : „Wenn ich heute Abend zurück von der Arbeit komme, dann wünsche ich mir noch einmal ein Konzert zu hören, bevor das nicht mehr geht.“ Na, das müsste doch für die anderen Bauernhoftiere einfach zu machen sein! Oder? Aber seht doch selbst!

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

14.11.2017 Simsons Kindertheater: Roger’s großer Tag

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: Roger’s großer Tag

 

Figurentheatervorstellung
Dienstag, 14.11.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Das neueste Stück der Lila Bühne!

Auf dem Bauernhof von Bauer Harmsen lebt seit genau 20 Jahren das alte, treue Pferd Roger. Roger hat heute den letzten Arbeitstag. Danach hat er für immer frei und darf im Stall machen, was er möchte. Der alte Roger kann nur noch sehr schlecht hören und als die anderen Stalltiere ihn fragen, was er sich zum Jubiläum wünscht, sagt er : „Wenn ich heute Abend zurück von der Arbeit komme, dann wünsche ich mir noch einmal ein Konzert zu hören, bevor das nicht mehr geht.“ Na, das müsste doch für die anderen Bauernhoftiere einfach zu machen sein! Oder? Aber seht doch selbst!

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

16.11.2017 Simsons Kindertheater: Bärenfreundschaft

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: Bärenfreundschaft – Bärenstark

 

Figurentheatervorstellung
Donnerstag, 16.11.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Der kleine Eisbär fühlt sich einsam. Die lange Nacht kommt, und er muss in seiner Eishöhle Winterschlaf halten. Dringend sucht er jemanden zum „Kuscheln“, um nicht allein zu sein. Aber Inuit, der kleine Eskimojunge, verlässt seinen Iglu in der langen Winternacht. Die Pinguine wollen keinen Bärenfreund und die Möwe fliegt in den Süden. Ob der kleine Eisbär wohl doch allein in seine Höhle muss?

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

17.11.2017 Simsons Kindertheater: Bruder Bär & Schwester Frosch

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: Bruder Bär und Schwester Frosch

 

Figurentheatervorstellung
Freitag, 17.11.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Als der kleine Bär nach dem langen Winter in der Höhle endlich wieder in den Wald kann, ist ihm langweilig. Er hat keine Geschwister, mit denen er spielen kann. So guckt er sich bei den anderen Tieren um. Er trifft den eitlen Pfau, der auf keinen Fall einen Bruder will. Er will der einzig Schöne bleiben. Spannend wird es am Froschteich. Dort begegnet er dem kleinen Froschmädchen. Das will aber am liebsten gar keine Geschwister. Sie hat nämlich soooo viele Brüder und Schwestern, die immer nur laut sind und unglaubliche Dinge tun. Was die alles anstellen, muss der kleine Bär unbedingt sehen. Kommt und schaut mit! Bevor der Reiher vom Weiher kommt…

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

19.11.2017 Simsons Kindertheater: Winnetou, wo wohnst denn du?

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: 
Winnetou, wo wohnst denn du?

 

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 19.11.2017
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Winni, der kleine Hase, sitzt den ganzen Tag in seiner Furche auf dem Acker am Waldrand und wartet auf seine Mama. Damit ihm nicht so langweilig ist, spielt er oft Indianer. Dann ist er immer Winnetou – der größte Indianerhäuptling aller Zeiten. Beim Schleichen und Erkunden trifft er viele Tiere, die ganz anders leben als er. Da leben Würmer in der Erde, Vögel auf dem Baum im Palast des Windes und viele Tiere tragen ihr Haus sogar auf dem Rücken. „Winnetou“ ist erstaunt. Sogar die Familien sind ganz anders als die Familie Hase in der Furche. Wie die sind? Na schaut doch selbst!

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

19.11.2017 Simsons Kindertheater: Winzigklein und Riesengroß

Lila Bühne aus Barntrup-Alverdissen: 
Winzigklein und Riesengroß – Dogo na Kubwa (Suaheli)

 

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 19.11.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Hei, in der Savanne Afrikas ist ordentlich was los! Jeden Tag treffen sich dort am Wasserloch Elefanten und Nilpferde, Zebras und Nashörner, Giraffen und Löwen. Aber auch kleine Savannenbewohner kommen dorthin. Allerdings nehmen die großen Tiere sie nicht richtig ernst. Muss man etwa groß sein, um den besten Platz am Wasserloch zu ergattern? Was meint ihr? Schaut einfach zu und lasst euch überraschen, denn Größe hat nicht immer etwas mit dem Zentimetermaß zu tun! Auch die Kleinsten können mal die Größten sein.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

23.11.2017 KulturDonnerstag: Theater Regenbogen – Südseeregen

Erlanger KulturDonnerstag:

Theater Regenbogen – Südseeregen

von Huren und anderen ehrenwerten Leuten, eine Hommage an das Leben 
und den wunderbaren Geschichtenschreiber W. Somerset Maugham.

Wie durch ein Kaleidoskop lässt uns dieser außergewöhnliche Schriftsteller die 
Moral der Inselinvasoren, die Lebensweise einer Prostituierten, das Gutleutetum 
und einfach nur den Menschen an sich betrachten. Hier stehen sich in der 
Gladiatorenarena der Missionar und die Hure gegenüber, ein Kampf, 
dessen Entfesselung zwangsläufig zur Katastrophe führen muss, oder aber auch zur 
Freiheit.

Die Stärke „dieses schwül-gedrechselten Dramas liegt in seiner fibrigen Erzählweise, 
in seiner Emotionalität im beständigen Tropenregen“ schrieben die EN nach der 
ursprünglichen Fassung.

Nun wird das Stück in einer NEUAUFNAHME inszeniert. 
Unter der Regie von Gabrielle Krusenbaum (Theaterwerkstatt Ruhr) wird Wolfgang 
Tietz (Theater Regenbogen) in alle Rollen schlüpfen, und die haben es in sich.

– Eine Südseereise, die unter die Haut geht! –

Für Erwachsene

Datum: Do., 23.11.2017
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich. 

Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.com) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen

Diese Reihe wird im nächsten Jahr übrigens fortgesetzt.
Wenn jemand ebenfalls Interesse hat, an einem KulturDonnerstag im Kulturforum Logenhaus auf der Bühne zu stehen: Sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail an Kulturforum-Logenhaus@gmx.de

3.12.2017 Simsons Kindertheater: Die Weihnachtsgeschichte

Theater Maren Kaun aus Mannheim: Die Weihnachtsgeschichte

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 3.12.2017
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Alter: ab 4 Jahren

„Königskekse“ heißt eine kleine Bäckerei. Schon früh morgens kommt eine Bäckerin, um Kekse zu backen, zu verzieren und zu verpacken. Und da Weihnachten vor der Tür steht, duftet es nach Lebkuchen, Zimtsternen, Vanillekipferln, Hektik – und Geschichten. Zum Beispiel nach der von Maria und Josef, die in einem Stall in Bethlehem ein Kind zur Welt bringen, von dem man auch 2000 Jahre später noch sprechen wird… Ein Stern leuchtet hell am Himmel und weist dem Hirten mit seinen Schafen, den Heiligen Drei Königen und der Bäckerin den Weg zur Krippe, wo sie das Kind sehen und ihm ihre Geschenke überbringen wollen.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

3.12.2017 Simsons Kindertheater: Die Weihnachtsgeschichte

Theater Maren Kaun aus Mannheim: Die Weihnachtsgeschichte

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 3.12.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Alter: ab 4 Jahren

„Königskekse“ heißt eine kleine Bäckerei. Schon früh morgens kommt eine Bäckerin, um Kekse zu backen, zu verzieren und zu verpacken. Und da Weihnachten vor der Tür steht, duftet es nach Lebkuchen, Zimtsternen, Vanillekipferln, Hektik – und Geschichten. Zum Beispiel nach der von Maria und Josef, die in einem Stall in Bethlehem ein Kind zur Welt bringen, von dem man auch 2000 Jahre später noch sprechen wird… Ein Stern leuchtet hell am Himmel und weist dem Hirten mit seinen Schafen, den Heiligen Drei Königen und der Bäckerin den Weg zur Krippe, wo sie das Kind sehen und ihm ihre Geschenke überbringen wollen.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

4.12.2017 Simsons Kindertheater: Die Weihnachtsgeschichte

Theater Maren Kaun aus Mannheim: Die Weihnachtsgeschichte

Figurentheatervorstellung
Montag, 4.12.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 4 Jahren

„Königskekse“ heißt eine kleine Bäckerei. Schon früh morgens kommt eine Bäckerin, um Kekse zu backen, zu verzieren und zu verpacken. Und da Weihnachten vor der Tür steht, duftet es nach Lebkuchen, Zimtsternen, Vanillekipferln, Hektik – und Geschichten. Zum Beispiel nach der von Maria und Josef, die in einem Stall in Bethlehem ein Kind zur Welt bringen, von dem man auch 2000 Jahre später noch sprechen wird… Ein Stern leuchtet hell am Himmel und weist dem Hirten mit seinen Schafen, den Heiligen Drei Königen und der Bäckerin den Weg zur Krippe, wo sie das Kind sehen und ihm ihre Geschenke überbringen wollen.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

10.12.2017 Simsons Kindertheater: Der kleine Rabe Socke

Puppentheater Drehwurm aus Hürth: Der kleine Rabe Socke: Alles gebacken

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 10.12.2017
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Oh Schreck! Der kleine Rabe Socke hat das Weihnachtsfest vergessen! Einen Tag vor Heiligabend erinnert Mutter Dachs ihn daran. Jetzt ist es aber höchste Eisenbahn den Wunschzettel zu schreiben, Plätzchen zu backen, im Schnee zu spielen und Geschenke zu verpacken. Was für eine Hektik! Als der kleine Rabe im allerletzten Moment noch schnell die Geschenke für seine Freunde verpackt, stellt er entsetzt fest, dass er ja ganz vergessen hat seinen Wunschzettel auch abzuschicken! Was soll er jetzt nur tun? Aber es wäre ja nicht Weihnachten, wenn es nicht doch ein wunderschönes Fest werden würde.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

10.12.2017 Simsons Kindertheater: Der kleine Rabe Socke

Puppentheater Drehwurm aus Hürth: Der kleine Rabe Socke: Alles gebacken

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 10.12.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Oh Schreck! Der kleine Rabe Socke hat das Weihnachtsfest vergessen! Einen Tag vor Heiligabend erinnert Mutter Dachs ihn daran. Jetzt ist es aber höchste Eisenbahn den Wunschzettel zu schreiben, Plätzchen zu backen, im Schnee zu spielen und Geschenke zu verpacken. Was für eine Hektik! Als der kleine Rabe im allerletzten Moment noch schnell die Geschenke für seine Freunde verpackt, stellt er entsetzt fest, dass er ja ganz vergessen hat seinen Wunschzettel auch abzuschicken! Was soll er jetzt nur tun? Aber es wäre ja nicht Weihnachten, wenn es nicht doch ein wunderschönes Fest werden würde.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

11.12.2017 Simsons Kindertheater: Der kleine Rabe Socke

Puppentheater Drehwurm aus Hürth: Der kleine Rabe Socke: Alles gebacken

Figurentheatervorstellung
Montag, 11.12.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Alter: ab 3 Jahren

Oh Schreck! Der kleine Rabe Socke hat das Weihnachtsfest vergessen! Einen Tag vor Heiligabend erinnert Mutter Dachs ihn daran. Jetzt ist es aber höchste Eisenbahn den Wunschzettel zu schreiben, Plätzchen zu backen, im Schnee zu spielen und Geschenke zu verpacken. Was für eine Hektik! Als der kleine Rabe im allerletzten Moment noch schnell die Geschenke für seine Freunde verpackt, stellt er entsetzt fest, dass er ja ganz vergessen hat seinen Wunschzettel auch abzuschicken! Was soll er jetzt nur tun? Aber es wäre ja nicht Weihnachten, wenn es nicht doch ein wunderschönes Fest werden würde.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)
Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

14.10.2017 Tanzworkshop Gascogne und Bal Folk

Tanz-Workshop:
Dani “Padpe” Detammaecker ist Spezialist für französische Tänze aus der Gascogne. Auch als Solo-Musiker bewegt er ganze Tanzzelte voll TänzerInnen. Letzten November war er zum ersten mal im Kulturforum Logenhaus zu Gast und wir freuen uns, dass wir dieses Jahr ein ganzes Wochen- ende lang mit ihm tanzen dürfen. So werden wir einige Tänze aus der Gascogne neu lernen oder auch vertiefen: Rondeau, Branle de la vallée Ossau, Ronds, u. a.

Termin: Sa., 14. Oktober 2017 13.30 – 17.30 Uhr (mit Pause)
               So., 15. Oktober 2017, 10:30 – 15:30 Uhr
Anleitung: Dani “Padpe” Detammaecker
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, Erlangen
Kosten: Workshop 54,- € incl. Eintritt für Bal Folk (s. unten)
Bei Anmeldung nach dem 1.10.2017: 59,- € für Workshop & Bal Folk.

Bal Folk: mit Dani “Padpe” Detammaecker, “Brümmkreisel” und “Bohème”
Termin: Sa., 14. Okt. 2017, 20.00 Uhr – Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, Erlangen
Kosten: 16,- € (VVK über Eveeno), 20,- € (AK)
Info: Carsten Distler, Tel. 0162/8925000, Carsten.Distler@gmx.de und www.Kulturforum-Logenhaus.de
Anmeldung: ab 1.9.2017 über www.eveeno.com und erst danach durch Überweisung des Teilnehmerbeitrages auf die bei Eveeno angegebene Kontonummer
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V.

12.10.2017 Erlanger KulturDonnerstag: O’Malley out in the cold

 

O’Malley Out in the Cold: Finest Irish and Scottish Folk Music

 

 

Bereits seit 1984 folkt sich die Band durch Deutschland, von Ost nach West, von Nord nach Süd und freut sich, dass die „Folks-Music“ Freunde nicht nur zahlreicher, sondern auch immer jünger werden. Ursprünglich als reine Irish-Band geplant, hat sich das Programm den Publikumserfahrungen im „Live-Betrieb“ angepasst. 
Das bedeutet kräftige Schwinger in Richtung Country, Bluegrass, English Folk. 
Seit Mitte 1995 komplettiert ein Saiteninstrumentalist der besonderen Art das Trio: „Matt the Busker“ mal streichzart, mal wild fiddelnd an der Geige

Datum : Do., 12.10.2017, 20.00 Uhr
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.de) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Vorverkaufs-Website: www.eveeno.com/KulturDonnerstag

Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen

8.10.2017 Simsons Kindertheater: Peter und der Wolf

Theater con Cuore aus Schlitz: Peter und der Wolf

 

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 08.10.2017
Uhrzeit: 14.30 Uhr
Alter: ab 4 Jahren

Der Komponist Prokofjew kann einem irgendwie leid tun. Da hat er seinem Patenkind Peter versprochen ein musikalisches Märchen zu komponieren und dann haut ihn eine dicke Erkältung aus den Latschen. Doch der Zufall in Form zweier Fliegen hilft dem armen Komponisten und er beginnt die ersten Noten zu summen. Der Anfang zu „Peter und der Wolf“ ist gemacht: eine Geschichte über den Jungen Peter, der den Tag mit einem sorglosen Spaziergang beginnt. Dabei trifft er auf eine Ente, die friedlich im Teich schwimmt, einen kleinen, zwitschernden Vogel und eine Katze, die durch den Garten schleicht. Es ist scheinbar ein ganz normaler Morgen, doch plötzlich taucht ein Wolf auf und das Abenteuer nimmt seinen Lauf…

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

8.10.2017 Simsons Kindertheater: Pettersson und Findus

Theater con Cuore aus Schlitz: Pettersson und Findus – Der beste Kater der Welt

 

Figurentheatervorstellung
Sonntag, 08.10.2017
Uhrzeit: 11 Uhr
Alter: ab 4 Jahren

In Gundula Sammers Tierpension ist es schon kurz vor Feierabend, als noch ein später Gast eintrifft, der sehr verwirrt scheint. „Pettersson. Ich heiße Pettersson. Und ich suche meinen Kater. Den besten Kater der Welt, verstehen Sie?“ Anfangs versteht Gundula nicht wirklich, wen der alte Pettersson sucht. Doch so nach und nach erzählt Pettersson immer mehr über Findus, den besten Kater, und wie es dazu kommen konnte, dass er eines Tages nicht mehr da war. Ob vielleicht Gundulas kleines Geheimnis hilft, dass Findus wieder zu Pettersson kommt?
Das Theater con Cuore zeigt euch heute den wahrscheinlich größten Pettersson der Welt.

Ort: Kulturforum Logenhaus (Universitätsstraße 25)

Kostenbeitrag Kinder: 4,00 €
Kostenbeitrag Erwachsene: 5,00 €
Karten bestellen: www.simsons-kinderseiten.de
Veranstalter: Kinderkulturbüro im Amt für Soziokultur der Stadt Erlangen

28.9.2017 Erlanger KulturDonnerstag: Trio Agua y Vino 3D – Gracias a la vida

Agua y Vino 3D :  „Gracias a la vida – Danke, dem Leben“

Barbara Puppa Hennerfeind: Gesang, Flamencotanz, Gitarre
Erik Weisenberger: Gitarre
Anke Horling: Geige

Mit dem Titel „Gracias a la vida – Danke dem Leben“ sang Mercedes Sosa in den 70er Jahren für die politische Befreiung der Menschen Südamerikas und schuf eine Hymne auf die Sonnen- und Schattenseiten des Lebens. Unter diesem Motto präsentiert das Trio Agua y Vino 3D sein Bühnenprogramm. Ein Programm bunt wie das Leben selbst: Eine Reise durch Ort und Zeit mit facettenreichen Stationen: Heitere Folklore und leidenschaftlicher Flamenco der „Gitanos“ aus Spanien, musikalische Legenden aus Mexiko und Rumbas der Camargue zeigen die Vielfältigkeit der spanisch sprachigen Musik. Lieder der unvergessenen Musiker wie Titti Winterstein und Schnuckenack Reinhard spannen den großen Bogen zur „Gispy Music“, der Musik der Sinti.

Mit ihrer temperamentvollen und leidenschaftlichen Musik füllen Barbara Hennerfeind, Erik Weisenberger und Anke Horling die vielen Legenden mit Leben. Trio Agua y Vino 3D versteht sich als Vermittler seiner Kunst: Heiter und informativ wird das Geschehen auf der Bühne moderiert. Große Gefühle mit einer Prise Humor und zauberhaften Details.

Tanz, Musik und kleine Geschichten laden ein, die Gedanken schweifen und die Seele baumeln zu lassen.

Programm: 45 Minuten – 20 Minuten Pause – 45 Minuten

Datum : Do., 28.09.2017, 20.00 Uhr
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.de) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen

 


INFO 

Agua y Vino 3D:

Seit 2001 spielt die Formation Agua y Vino landesweit als Duo und hat mittlerweile ein immenses Repertoire an Tänzen, Liedern und Instrumentalstücken. Seit 2015 hat sich das Duo mit Anke Horling an der Geige um eine neue Klang – Dimension erweitert , und es entstand „Agua y Vino 3D“.  Heiter und informativ moderiert, eröffnet sich dem Publikum die Welt der Legenden und Traditionen aus Spanien und Südamerika. 

 

Barbara Puppa Hennerfeind: Flamencotanz, Gesang, Gitarre
Konzertgitarristin, Sängerin und stilistische Grenzgängerin. Die vielseitige Musikerin studierte klassische Gitarre an den Hochschulen für Musik Würzburg und Köln-Wuppertal. Zahlreiche Einspielungen auf CDs und Hörbüchern dokumentieren ihr künstlerisches Schaffen. Als Gast musiziert sie u. a. im philharmonischen Orchester des Mainfrankentheaters Würzburg, sowie dem Staatstheater Nürnberg. In Andalusien lernte sie den Flamenco kennen und lieben.


Erik Weisenberger: 
Gitarre

Der Flamencogitarrist Erik Weisenberger spiegelt mit seinem beseelten Spiel, die Erdigkeit und Leidenschaft der andalusischen Musik wieder. Er erlernte Flamencogitarre u.a. bei Lobito, in Andalusien bei Emilio Maya, JuanMa de Barbate und anderen.


Anke Horling: 
Geige

Musikstudium am Meistersinger – Konservatorium der Stadt Nürnberg
und am Hermann – Zilcher – Konservatorium der Stadt Würzburg

Foto: Anand Anders
Website: http://danzaluna.de/

Lesung · Musik · Projektion: Shakespeares neuste Bühnenstücke

Shakespeares neueste Bühnenstücke: Dreikönigsnacht
(von 
Margrit Vollertsen­-Diewerge)


Die „Franconian Society“  lädt herzlich ein zu einer kurzweiligen Lesung mit Dialogen zwischen 

Shakespeare ­, dem Narr ­, Goethe und ­ Schiller.
Gesprochen werden die Charaktere von  Frank  Gillard, Bridget Ineichen, Caroline Franck und Sara Hyatt­-Müller


Programm

Begrüßung:      Margrit Vollertsen­-Diewerge 
Musik:              Alma Keilhack (Violine) und Dorian Keilhack (Klavier)
Einführung:     The Franconian Society – vorgestellt von Frank Gillard 
                      
Lesung:             Twelfth Night or  Dreikönigsnacht 
Präsentation:   Bilder aus Weimar, Leipzig, Stratford­upon­Avon, u.a.
                            mit freundlicher Genehmigung des Presseamtes Weimar
Schlußworte

Ort:                   Kulturforum Logenhaus, Erlangen, Universitätsstraße 25
Zeit:                  Sonntag,  17. September 2017  von 15.00 bis 17.00 Uhr
Kosten:            Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstalter:  Margrit Vollertsen-­Diewerge in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Erlangen e. V. 

8.9.2017 BTF – Bretonisch Tanzen & Feiern

„Bretonisch tanzen und Feiern“ – revolutions!

„Bretonisch Tanzen und Feiern“ im Kulturforum Logenhaus geht wieder in eine neue Runde.

Auch diesmal wollen wir wieder von 19.00 bis 21.00 Tänze – vorwiegend aus der Bretagne – tanzen. 
Die Tanzanleitung übernimmt in altbewährter Weise Carsten Distler. Alle Tänze werden erklärt und auch Einsteiger können so jederzeit mitmachen. Ein/e Tanzpartner/in ist dabei nicht nötig, falls vorhanden aber natürlich herzlich willkommen. Wichtig sind bequeme, parkettfreundliche Schuhe, in denen man gut tanzen kann.
Nach 21.00 Uhr gibt es wieder unser beliebtes Mitbring-Buffet, zu dem jede(r) einen Beitrag leisten sollte, damit es eine bunte Mischung wird. Getränke (auch Cidre) gibt’s vom Haus.
Gerne können Instrumente mitgebracht werden, denn nach dem Buffet gab’ es schon öfter mal ‘ne französische Session – und getanzt worden ist dazu auch schon …

Termin: Fr., 08.09.2017, 19.00 Uhr
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 5,- € (kein Vorverkauf – einfach vorbeikommen!!)
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V.
Save the date (nächster Termin):  Fr., 24.11.2017

6.7. – 9.7.2017 Danserla – Erlanger Sommer Bal Folk Festival

Dañserlà – Das Erlanger Sommer Bal Folk Festival

 

Die Idee des „Dañserlà“ ist ein französisches Sommer-Tanzfestival im und um das Erlanger Kulturforum Logenhaus (www.Kulturforum-Logenhaus.de) mit tollen Gruppen aus Frankreich, der Bretagne, Deutschland und anderen Ländern, in denen Bal Folk Musik gespielt wird.
Das Festivalgelände liegt mitten in der Innenstadt von Erlangen in Laufentfernung zum Bahnhof, zur Fußgängerzone, zum Schlossgarten, zu Gaststätten, Geschäften und Eisdielen.

Dañserlà“ setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern „Danse“ bzw. „danser“ (frz.: Tanz bzw. tanzen) und „Erlangen“, wobei man natürlich auch „dans“ (frz.: in) und „là“ (frz.: da) im Namen finden kann. Schließlich schreiben die Bretonen das Wort für Tanz so: „Dañs“.
Die Tilde ist somit auch ein kleiner Hinweis, dass die bretonischen Tänze beim Bal Folk Festival nicht zu kurz kommen sollen, schließlich ist Erlangen ja die Partnerstadt von Rennes (der Hauptstadt der Bretagne).

Für das „Dañserlà“ wird das gesamte Grundstück um das Kulturforum Logenhaus für vier Tage und drei Nächte zum Festivalgelände mit Biergarten, Essenszelt, Gruppen-Übernachtungszelten (bitte bei der Anmeldung mit angeben), WCs, etc.

Geduscht werden kann direkt neben dem Kulturforum Logenhaus im Wohnheim der Hebammen-Schülerinnen.

Das erste „Dañserlà“ findet statt vom Do., 6. Juli bis So., 9. Juli 2017.

Karten dafür gibt es online seit 1.11.2016 auf der Eveeno-Seite zum Festival: eveeno.com/Danserla_2017

Und hier geht’s zur Dañserlà-Website: www.danserla.de

Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V. (VR 201041)