25.01.2018 KulturDonnerstag: Klaus Fleischmann – “Vietnam” (Multimedia-Show)

Vietnam – zwischen Faszination und Tradition – Ob Du eilst oder langsam gehst, der Weg vor Dir bleibt der selbe.

Es ist ein Geschenk durch Vietnam zu reisen, wenn man bereit ist das Leben und die Kultur zu akzeptieren. Dann kommt einem eine Offenherzigkeit und ein Lächeln entgegen, das bereit macht für die Faszination Vietnams. Bereit für das Chaos Verkehr oder die neue Skyline von Saigon, für Dalat, das einen Hauch von Asien gibt und Ninh Binh mit den Karstfelsen, die einen Eindruck einer verzauberten Natur widerspiegeln. Auch für enge Freunde, wenn sie einen Einblick in das Leben hinter dem Lächeln geben und ihre Tradition offen legen oder für das Weltnaturerbe Halong Bucht mit seinen tausenden Inseln.
Dann ist man angekommen und bereit für das Abenteuer Vietnam. Ein Abenteuer, das sich noch einmal steigert in den nordvietnamesischen Bergen, die so unbekannt und unnahbar sind und für den Gegenpol Con Dao, die vergessenen Inseln im Süden, wo Geschichte und Natur so eng miteinander verknüpft sind.

In diesem Live-Vortrag nimmt Sie Klaus Fleischmann mit in dieses faszinierende Land und lässt Sie eintauchen in den Zauber Vietnams.

Datum: Do., 25.01.2018
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich. 
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 8,- € (Vorverkauf über eveeno.com) / 11,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Mehr Info: www.FleischmannKlaus-Mediashows.de
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen in Kooperation mit dem Künstler

08.02.2018: PIAF bis PIAZZOLLA – Fred Munker (Akkordeon) & Uschi Faltenbacher (Acrylbilder)

Tango, Chanson und Musette in eigenen Arrangements werden mit Leidenschaft und Seele neu interpretiert.
Der Wechsel von Emotionen ist Programm. Sensibel verjazzte Kompositionen von Richard Galliano stehen für neue Impulse der Akkordeonmusik. Der hörbare Eindruck wird an diesem Abend durch Acrylbilder von Uschi Faltenbacher noch verstärkt. Die meisten dieser Bilder wurden speziell für die Kompositionen gemalt und Sie erfahren etwas über die Enstehungsgeschichte. Geburtsort einiger dieser Bilder war ein Aufenthalt in Paris, dieser diente zur Einstimmung auf dieses Programm, das  mit Erzählungen und Anekdoten bereichert wird.

Uschi Faltenbacher studierte an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg Malerei und Grafik. Sie ist freischaffend tätig, sowie Dozentin und Leiterin von Kursen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Ausstellungen und Events.

Fred Munker studierte am Meistersinger-Konservatorium-Nürnberg Akkordeon und Klarinette. Er ist mehrfacher Preisträger diverser Wettbewerbe und ehemaliger Konzertmeister des Nürnberger-Akkordeonorchesters.

Datum: Do., 08.02.2018Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich. 
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.com) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Mehr Info: www.Fred-Munker.de
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen in Kooperation mit den Künstlern

22.02.2018: Fußtheater Anne Klinge – Die Zauberflöte u.a.

Mit großem Charme und Witz entstehen aus den Füßen von Anne Klinge Pamina und Tamino, Papagena und Papageno, Sarastro und die Königing der Nacht. Statt der drei engelsgleichen Knaben begegnet Tamino rotgeschopften Fingerpuppen in einem Ufo, Feuer- und Wasserprobe sind lange nicht so furchtbar – eine besiegte Gießkanne bleiben zurück und ein Taschen-Feuer, grad recht zum Zigarette anzünden.
Gumminasen auf der Fußsohle, kleine Perücken auf den Zehen, bunte Kostüme und natürlich die bekannte Mozart-Musik – in Ausschnitten – ergibt diese besondere Version der „Zauberflöte“. An mancher Stelle augenzwinkernd abgewandelt ist die den Opernfans gut vertraute Geschichte, ein bisschen um die Ecke gedacht, aber einzigartig zu Fuß.
Ergänzt wird dieses Werk durch einige weitere Episoden im unverwechselbaren Stil von Anne Klinge.

Datum: Do., 22.02.2018
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, Getränke und Snacks sind vor Ort erhältlich.
Ort: Kulturforum Logenhaus, Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen
Kosten: 14,- € (Vorverkauf über eveeno.com) / 17,- € (Abendkasse wenn es dann noch Karten gibt)
Mehr Info: www.fusstheater.de
Veranstalter: Kulturverein Erlangen e. V., Universitätsstr. 25, 91054 Erlangen in Kooperation mit der Künstlerin